Fit ab 50

Wir werden nicht jünger

Obwohl diese Erkenntnis einige Mitmenschen immer wieder erschreckt – es gibt ja nicht nur Schattenseiten. Immerhin können wir uns gewiss sein, dass wir nicht nur nicht jünger werden, sondern auch immer älter. Wir haben ein Mehr an Lebenszeit zur Verfügung. Darüber kann man sich freuen. Die Frage ist nur – was machen wir damit und in welchem Zustand. Es ist wohl kaum davon auszugehen, dass es erstrebenswert ist, einfach nur mehr Jahre als in der Vergangenheit in deutlich lädiertem Alter zu verbringen. Die Antwort kann nur sein, früh genug an die Gesundheit zu denken. Ein wichtiger Aspekt für ein sinnvolles und zufriedeneres Altern ist mit Sicherheit die Erhaltung der Beweglichkeit.

Jeglicher Erfolg ist davon abhängig, für sich begriffen zu haben, dass Alter etwas Natürliches ist und keine Krankheit. Wichtig ist auch, zu verstehen, dass das höhere Alter zuerst etwas Gutes mit sich bringt – mehr Zeit. Sicher ist, dass Untätigkeit, Passivität und Rasten das Rosten zur Folge haben.

Von Schopenhauer stammt die Erkenntnis:

„Gesundheit ist im Leben nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“

Welche Erfolge ermöglicht das Training?

• Vergrößerung der Beweglichkeit der großen und kleinen Gelenke
• Kräftigung der Muskulatur, denn die Muskeln haben eine besondere Regenerationsfähigkeit und auch die Funktion des Stütz- und Bewegungsapparates ist von der Muskulatur abhängig
• Verbesserung der Atmung
• Intensivierung der Blutzirkulation
• Anregung des gesamten Herz-Kreislauf-Systems
• Verbesserung der Ausdauer
• Erhähung der Geschicklichkeit, der Koordinations- und Reaktionsfähigkeit (je elastischer der Spannungszustand der Muskeln das Transportsystem für den Kreislauf unterstütz, desto besser wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt)

Conny Wolf bietet Ihnen die Gewähr, dass das Training sicher durchgeführt und Ihren individuellen Voraussetzungen angepasst wird.